Dezember 2017 - Januar 2018


Die WeinGarage ist im Dezember zu allen normalen Öffnungszeiten für Sie da !

******OPEN BOTTLE******MUSKATELLER UND SPÄTBURGUNDER OFFEN ZUR VERKOSTUNG******

Es ist ganz einfach norddeutscher Winter.....
Tagesform und Wetter entscheiden jetzt, ob ein kräftiger Weisser oder veritabler Roter der Wein der Wahl ist !

Für den ersten Fall empfehle ich Ihnen zwei Franken vom Feinsten. Klein- und Großheubach muß man wirklich nicht kennen, die Weine vom Weingut Fürst Löwenstein aber unbedingt. Zwei sauleckere Silvaner mit Rasse, Klasse und Tiefgang: Silvaner CF und ein Silvaner aus der Toplage Homburger Kallmuth. Dazu noch der sehr gelungene Grauburgunder von Lavis aus den Dolomiten und burgundischer Luxus von Charles Hamelin, sein 15er Chablis.

In rot würde ich zu diesen Weinen greifen: Pfannebeckers Fass 23, bio und vegan aus Merlot und Cabernet mit leichter Barriquenote oder auch Jülgs pfälzer Spätburgunder vom Kalkmergel. Ein kurzer Toskanatrip hat mir den Chianti wieder nahe gebracht. Der von Lamole di Lamole ist ein perfekter Vertreter des Classico. Schließlich möchte ich noch die maskulin bissige Ribeira Crianza von Condado Oriza und den großartigen, weich-eleganten Saint Emilion Grand Cru von den Chevaliers de l´Ordre empfehlen.

Leider haben sich die Befürchtungen der Weinwirtschaft bestätigt, 2017 ist fast europaweit eine der kleinsten Ernten
seit langer Zeit. Im Durchschnitt sind es wohl 15 bis 25 % weniger Trauben, die geerntet werden konnten. Überall späte Fröste, dann entweder viel zu feucht oder viel zu trocken und mancherorts im August dann Hagel- und andere Unwetterschäden. Eine Umfrage bei "meinen" Winzern in der vergangenen Woche hat den Schaden bestätigt und leider auch Preissteigerungen bis zu 20% ab Januar 2018, spätestens aber mit Erscheinen der 17er Weine im nächsten Frühjahr. Die Qualität immerhin ist gut. Noch sind ausreichend 16er Weine da - denken Sie über einen kleinen Vorrat Ihrer Lieblingsweine nach. Die 16er machen zuverlässig Spaß bis Mitte 2018.

Nicht nur die Weinpreise, viele Dinge scheinen derzeit in Bewegung und wer einfach nur stehen bleibt, hat schon verloren.
Bleiben Sie selbstbewußt und neugierig, abschotten gilt nicht !

Bei Kritik und Anregungen freue ich mich auf Ihre Nachricht (Kontakt). Nochmehr natürlich auf Nachrichten mit Ihren Weinwünschen, dem "Wunschzettel".

Eine positiv bewegte und möglichst angenehme Weihnachtszeit wünscht Ihnen

Ihr Harald Nelson


Wahre Fakes:
Und in Berlin windet sich die waidwunde SPD ganz entschieden in die "Verantwortung". Siegmar ! kannst wohl Aussenminister bleiben.












Termine im Dezember & Januar
letzte Geschenke und Feiertagsweine

Fr. 22.12. 17 - 19 Uhr
Sa. 23.12. 11 - 14 Uhr

Schnell noch was Richtiges zum Knallen
Fr. 29.12. 17 - 19 Uhr
Sa. 30.12. 11 - 14 Uhr

Fr. 05.01. 17 - 19 Uhr
Sa. 06.01. 11 - 14 Uhr

Fr. 12.01. 17 - 19 Uhr
Sa. 13.01. geschlossen

Do. 18.01 VinoKino
19 Uhr Filmhof Hoya